Lebenshilfe für behinderte Menschen e.V., Region Stendal

 „Miteinander machen wir`s einfach“

 

Suchen

Ansprechpartner:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Martin Menzel

Pastor-Niemöller-Straße 5

39576 Stendal

 

Tel. Büro:  03931 / 416019

Fax:          03931 / 416019

e-mail:       senden

BILDUNGS- UND ERZIEHUNGSZIELE

 

 

BILDUNG ELEMENTAR – BILDUNG VON ANFANG AN

 

Das Bildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen in Sachsen – Anhalt wurde in unsere Konzeption eingearbeitet und gibt Aufschluss über die Umsetzung des Bildungsauftrages unserer Einrichtung.

Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz, d. h. wir geben den Kindern die Möglichkeit individuelle Erfahrungen sowie Erlebnisse zu verarbeiten und zu verstehen, resultierend Fragen zu beantworten und gleichlaufend Zusammenhänge zu begreifen. Ziel ist es, aus der Bewältigung erlebter Situationen individuelle und soziale Kompetenzen aufzubauen, sowie Selbständigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Gemeinschaftsfähigkeit und Toleranz und Akzeptanz gegenüber dem „Anderssein“.

Beobachtung und Analyse der aktuellen Situation der Kinder sind wichtige Grundlagen für unsere Arbeit.

 

Das Spiel ist die Haupttätigkeit des Kindes und was ein Kind tun kann, soll es selbst tun, denn es lernt aus den hier gesammelten Erfahrungen

 

 

Bildungs- und Erziehungsziele :

 

Wir arbeiten partnerschaftlich mit den Eltern zusammen, um die Bildungsziele der Kinder – Tageseinrichtung  umzusetzen und transparent zu machen Im Kuratorium sind die Eltern maßgeblich an der Weiterentwicklung der Zielstellung für die Betreuungsarbeit beteiligt. Folgende Schwerpunkte haben wir uns gesetzt :

 

- Stärkung der Motorik und Sensorik durch tägliche aktive Auseinandersetzung mit Bewegungselementen, um

  zu erleben, dass es Freude macht sich zu bewegen, dass man neue Herausforderungen bewältigen kann

  und um ein positives Körpergefühl zu entwickeln

- Stärkung der sozialen und emotionalen Intelligenz, Schaffung von Wohlfühlbereichen, lernen und erleben,

  dass eigene Bedürfnisse wichtig sind und ernst genommen werden, eigenen Mut erleben und

  Selbstvertrauen entwickeln

- Prägung des Spracherwerbs, verbal und nonverbal, durch Schaffung einer (gesprächs-) anregenden und

  angenehmen Atmosphäre im gesamten Tagesablauf und durch die Gestaltung einer vorwiegend fragenden,

  interessierten und zugewandten Kommunikation mit den Kindern

- Entwicklung der Spielfähigkeit, Schaffung natürlicher Freiräume, Entwicklung eigener Aktivitäten, sowie

  Eigenständigkeit

- Erwerb lebenspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten

- Aufmerksamkeit füreinander wecken, gegenseitiges Einfühlungsvermögen stärken und Toleranz fördern

- Jedes Kind in seinem Tun ernst nehmen, ihm zuhören und es geduldig in seinen Welterfahrungen

  beobachten

- Vielfältigste Materialien, Erscheinungen, belebte und unbelebte Natur mit allen Sinnen erfahren

- Einflussnahme auf gesunde Ernährung bei regelmäßigen gemeinsamen Mahlzeiten und durch das Angebot

  von Milchsuppen, Müsli- und Salattagen

 

 

TeamViewer

Sitemap

AGB

Kontakt

Impressum/Datenschutzerklärung